Buena Vista Social Club „BVSC“

buena vista social clubWas mit „A Toda Cuba le Gusta“ anfing mündet mit „buena vista socila club“ in eine neue unglaubliche Dimension. Noch mehr alte Herren der kubanischen Musikszene mit noch mehr Tempo und noch mehr Gänsehaut trägt diese Scheibe in die Welt. 

Als im Sommer `97 diese CD den Markt eroberte befand ich mich in Berlin und durfte erleben wie nicht nur die Tex-Mex-Bars die Repeattaste am Player einrasteten, sonder Cafes und Restaurants gleichermaßen dem Charme dieser Musik erlagen. So ließ sich manchmal nicht der Eindruck unterdrücken kubanische Gelassenheit beherrsche die gesamte Szenerie.buena1

Verglichen mit dem Vorgänger ist Ry Cooder diesmal deutlich zu hören, der sich allerdings wie immer camälionartig dem Geschehen anpasst. Genial. Einzelne Titel herauszugreifen, sie als Highlight anzupreisen, wird der Klasse dieser Scheibe nicht gerecht. Auf der Liste der besten Scheiben der Musikgeschichte rangiert Ry Cooders Serie mit demBuenoVista Soscial  Club sicherlich im buena4Top-10-Bereich.

Meine persönlichen Favoriten auf dieser CD sind  neben dem Opener „Chan, Chan“, der wunderschöne danzón„Pueblo Nuevo“ mit dem damals 77jährigen Rubin Gonzáles am Piano, der geniale bolero „Dos Gardenias“mit seinen Bläsersätzen und, und, und…. einfach alles.