Rasha – „Sundaniyat“

Rasha - "Sundaniyat"Es ist mir ein Trost, das diese Welt noch solch schöne Musik zu bieten hat. Rasha aus dem Sudan bietet auf ihrem Album eine genussvolle Verbindung traditioneller Musik  mit Jazz-, Rock-, Reggae- und Flamencoelementen.

Alles fließt wie selbstverständlich ineinander, getragen von der Schönheit Rashas   Stimme. Die Instrumentalparts sind so gekonnt aufeinander abgestimmt, das eine beeindruckend luftige, persönliche Atmosphäre unsere Ohren erreicht. Hier stehen zahlreiche Instrumente so einmütig nebeneinander, das einem glatt die Übersicht aufgrund der Selbstverständlichkeit verloren gehen kann.

Da bleibt kaum eine Tür verschlossen, auch wenn einem das Arabische zu Beginn fremd erscheinen mag. Den Songs ist, auch schon ohne Textkenntnis, anzumerken, das sie nicht nur dahingesungen sind. Glaube und Liebe sind immer wieder Antrieb Rashas Lieder auf „Sundaniyat“.

Musik, die ich mir als Abgesang auf mein Tageswerk in den Player schieben kann.